Ab morgen beginnt die Arbeit an unserem virtuellen Hochwassermuseum. (s. Artikel aus der PNP von heute, 30.10.)

http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/passau_stadt/1093382_Horch-die-Flut-als-Online-Dokumentation.html

Wir sammeln hiefür weitere Kunstwerke: Arbeiten, die für “Horch, die Flut” entstanden sind, die überflutet oder von der Flut zerstört wurden, oder die die Flut zum Thema haben. Das können neue, alte, bereits gesehene oder gezeigte Arbeiten sein.

Ihr seid also aufgerufen, uns hochauflösende Fotos von euern Werken zuzuschicken, zusammen mit einer Erklärung, dass wir diese veröffentlichen dürfen, im Rahmen einer neu gestalteten Webseite.

Ebenfalls benötigen wir eure Zustimmung, eure bereits erhaltenen Fotos und Videos online stellen zu dürfen.

Danke, euer Christoph Brandl

Leider keine Finissage

Liebe KünstlerInnen,

leider schaffe ich es zeitlich nicht, dieses WE eine Finissage zu organisieren, was mir sehr Leid tut. Ich hätte gerne noch einmal mit euch gefeiert.

Daher bitte ich alle Künstler, ihre Werke diesen Donnerstag zw. 16 und 18 Uhr oder Freitag den ganzen Tag, (ab 10 Uhr) abzuholen.

Ich hoffe, das ist für euch in Ordnung. Falls nicht, kann ich die Arbeiten am Montag auch zum CMP bringen.

Bitte gebt mir Bescheid.

Vielen Dank für eure freundliche Mitarbeit. Ich hoffe, euch irgendwann einmal wiederzusehen.

Beste Grüße,
———
Christoph Brandl